An der Stelle wo heute das Haus Fischersand 60 steht, stand das Haus
„Zum großen Riesen".

Schon
1692 wurde hier ein Schneider und Weißkramer erwähnt
1701 ist hier ein Bändermacher wohnhaft
1734 lebte und arbeitete hier ein Leineweber und Weißkramer
1797 ist hier ein Tuchmacher und Tuchhändler ansässig.
ca. 1905
Ansichten vom
Fischersand - Ecke - Lange Brücke
ca. 1950
ca. 1967
Dieses Areal „Fischersand - Lange Brücke" wurde um 1985 als Abrissgebiet ausgewiesen, um es dann zur innerstädtischen Neubebauung vorzubereiten.
Das Haus Fischersand 60 mit der Änderungsschneiderei NÄH & CHIC und den angrenzenden Häusern, sind erst 1989 bis 1994 entstanden.

200 Jahre nach Erwähnung eines schneiderähnlichen Gewerbes wird diese Tradition des Schneider-handwerkes wieder an dieser Stelle belebt.
2008